Organisation


Organisation Sich zusammen für eine gute Sache einsetzen.

Organisation

Sich zusammen für eine gute Sache einsetzen.

Die Rudolf Steiner Schule Münchenstein ist eine Privatschule, die allen Kindern offensteht. Sie ist statutengemäss der Rudolf Steiner Pädagogik verpflichtet und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Rudolf Steiner Schulen der Schweiz.

Ihr Träger ist der Schulverein, der als gemeinnützig anerkannt ist. Das zentrale Organ des Vereins ist die zweimal jährlich stattfindende Mitgliederversammlung, die im Wesentlichen den Schulvorstand und die Mitglieder der Elternbeitragskommission (EBK) wählt.

Der Schulvorstand begleitet die Schule im Sinne eines Aufsichtsrates und delegiert die operative Arbeit an die Schulleitung.

Die Schulentwicklung wird durch das Kollegium, insbesondere durch die Schulentwicklungskonferenz (SEKO) - einer Untergruppierung des Gesamtkollegiums (freiwillige Teilnahme, offen für alle Kollegen) - vorangetrieben und vom Schulvorstand begleitet.

Die pädagogische Arbeit liegt in der Verantwortung des Kollegiums.

Die Rudolf Steiner Schule Münchenstein wird von Eltern und Lehrern gemeinsam geführt. Rechtlich verantwortlich für die Vereinsgeschäfte ist der Schulvorstand, der sich aus Eltern und Lehrern zusammensetzt.

In der EBK sind Schuleltern vertreten. Sie verantworten die Schulbeiträge der Eltern. Die Eltern organisieren sich selbst und sind zurzeit durch eine Elterngruppe in der Schulgemeinschaft vertreten.

Die Besitzerin des Schulgebäudes ist die AG für Schulgebäude der RSSM. Auch sie ist als gemeinnützig anerkannt. Der Hauptaktionär ist der Schulverein, der seinerseits einen Teil der Aktien an Eltern und Freunde weitergibt.