Klassenprojekte


Sommerspiel der 4. Klasse Liebe und Verständnis zur Natur entdecken und entwickeln

Sommerspiel der 4. Klasse

Liebe und Verständnis zur Natur entdecken und entwickeln

Ein berührendes, begeisterndes Projekt, das in keiner 4. Klasse fehlen darf!

Im Sommerspiel lebt die Hingabe und Liebe des Kindes zur Natur, ebenso wie seine Freude an der Bewegung, der Sprache und der Musik. Die Harmonie und Einheit von Licht, Farbe, Tönen, Sprache und Eurythmie ermöglichen eine Einheit, deren Vollkommenheit immer wieder begeistert und die Kinder in ihrem tiefsten Wesen erfüllt.

Die Elemente von Wasser, Licht, Luft und Festem werden in den Gestalten der Undinen, Feuerwesen, Sylphen und Gnomen erlebt. Alle kommen zu ihrem „Meister“, wenn die Sonne an Johanni hoch am Himmel steht.

„Hat der Sonne goldner Bogen den Zenith erklommen, seid ihr alle hergerufen.“

So spricht Pan, der Meister, zu seinen Helfern. Pan, die Gestalt aus der griechischen Mythologie, steht stellvertretend für die Lebenskraft, die die Natur ordnet und gestaltet. Die Elementarwesen berichten ihm, wie sie in der Natur wirken und weben. Pan lauscht ihnen liebevoll, gibt ihnen Mut zu ihren Aufgaben und entlässt sie wieder.

„Auf denn zur Arbeit, ihr Regsamen alle!“ ruft Pan ihnen zu.

Sie halten der Quelle Spiegel rein, sie dichten das Gestein, sie wärmen die Erde, sie begleiten die Vögel, um nur Weniges zu nennen.

Die Kinder der vierten Klasse erleben im schönsten Sinne die Liebe und das Verständnis für die Natur. Sie schlüpfen unendlich gerne in die Gestalten dieser Wesen. Die Kinder lieben es aber auch, die ruppigen, spassigen Faune zu spielen, die Helfer Pans.

Nicht zuletzt gehört eine wunderbare Musik dazu, wenn sich die Wesen offenbaren oder der Faunentanz getanzt wird. Ulrich Stoller hat die Melodien, die von Vielen seit Generationen geliebt werden, vor mehr als vier Jahrzehnten geschrieben.

Das Sommerspiel ist ein richtiges Gesamtkunstwerk und eine gesamtschulische Zusammenarbeit: Instrumentalisten der oberen Klassen spielen die Musik. Ein kleines, klassenübergreifendes Team von Kindern spielt das Vor- und Nachspiel und ein Erwachsener oder ein Schüler aus der FOS übernimmt die Rolle des Pan. Ein wahrhaftes Schulereignis zum Abschluss des Schuljahres!