Kindergarten


Kindergarten Farfallina

Kindergarten Farfallina

Die Rudolf Steiner Schule Münchenstein und unsere erfahrene Kindergartenlehrperson Evelina Brändli Strathmann, bieten für Kinder ab 4,5 Jahren das 1. und 2. Kindergartenjahr an. Der Kindergartenalltag an der RSSM steht ganz im Zeichen von "spielen, singen, lauschen, mit den Händen tätig sein", und hat zum Ziel, Ihr Kind in einer Gruppe geborgen, zum Schulkind voller Selbstvertrauen heranwachsen zu lassen. Der Kindergarten startet mit einer flexiblen Einlaufzeit von 8:00-8:30 Uhr und dauert bis 11:40 Uhr.

Der Kindergarten Farfallina hat zwei Spielräume, einen Essraum und eine kleine Küche. Er bietet den Kindern die Möglichkeit, nachahmend erste Hand- und Hausarbeiten zu verrichten. Das freie fantasievolle Spiel hat im Kindergartenalltag einen hohen Stellenwert. Der Garten vor der Tür lädt zum Spiel ein und fördert den gesunden Tatendrang. Jeden Dienstag findet ein Waldmorgen statt. Im rythmischen Wechsel geniessen die Kinder einmal pro Woche Eurythmie, Brotkneten und -backen und mit Wasserfarben oder mit Kreide malen. Der bewegte und gesungene Reigen gehört zum beliebten, täglichen Kindergartenprogramm dazu.

An vier Elternabenden pro Jahr werden aktuelle Themen aus dem Kindergarten-Alltag und der Pädagogik besprochen. Die Eltern erhalten so Einblick in die Erlebnisse und Erfahrungen ihrer Kinder. Der Kindergarten Farfallina ist Teil der Elementarstufe und steht somit im Austausch mit der Spielgruppe und der 1. und 2. Klasse unserer Schule. Besuchen Sie den Kindergarten Farfallina unverbindlich an einem Tag der offenen Tür!

Flyer Kindergarten/Spielgruppe RSSM

 

Rudolf Steiner Pädagogik im Alltag

Der Kindergarten Farfallina wird nach den Gesichtspunkten der Rudolf Steiner Pädagogik geführt. Die im Kindergarten erlernten Fähigkeiten bilden die Grundlage fürs Lernen in der Schule. Die rhythmische Gestaltung des Kindergartenalltags und die Förderung von vielfältigen Sinneserlebnissen geben dem Kind Sicherheit und Geborgenheit und fördern es in seiner Entwicklung. Es beginnt die eigene Fantasie in die Welt zu bringen. Dies geschieht durch Rollenspiele und das nachahmende Spiel mit Puppen und Bauklötzen und an der Werkbank. Nun wird auch die gesamte Gefühlspalette spielerisch erfahren und geübt. Das Kind schlüpft in die Rolle eines Tieres, probiert aus, wie es ist, böse zu sein oder gemein. Es wird zur Mutter oder zum Baby und scheut sich auch nicht davor, auszuprobieren, wie es ist, gestorben zu sein. Reigen, Lieder und Sprüchli im Kreis sind in der Elementarstufe wichtig und fördern die Fähigkeit des Kindes, Schönheit im Künstlerischen und Sozialen kennenzulernen.

 

Kosten

Die Elternbeiträge werden anhand der Beitrags-Richtlinien unserer Schule festgelegt, sie sind einkommensabhängig
(nähere Informationen finden Sie hier).

Die Ferien richten sich nach dem Ferienplan des Kantons Basel-Landschaft.

Randzeitenbetreuung

Für Kindergartenkinder gibt es eine Randzeitbetreuung von 11.40 bis 12.30 (Schulschluss Klassen 1-9), welche das Ziel hat, den Familienalltag organisatorisch zu entlasten.

Kosten: Fr. 8.-- pro Tag

Die Rechnungsstellung erfolgt quartalsweise zum Voraus. Kann eine Randzeitbetreuung abwesenheits- oder krankheitsbedingt vom Kind nicht stattfinden, erfolgt keine Rückerstattung. Die Betreuung kann aber an einem anderen Tag (mit Anmeldung) nachgeholt werden.  

Spontane, zusätzliche Anmeldungen für die Randzeitbetreuung sind möglich, wenn sie bis 9.30 Uhr am betreffenden Tag im Sekretariat angemeldet werden (Tel. 061 413 93 71). Für diese bitten wir um Barzahlung.  

 

Kontakt und Anmeldung

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat:
Tel.  +41 61 413 93 73, Mo - Fr, 8.00 - 11.00 Uhr
E-Mail:  sekre@rssm.ch

Anmeldetalon für Randzeitbetreuung