Finanzielles


Schulgeld Individuell, solidarisch, fair

Schulgeld

Individuell, solidarisch, fair

Der finanzielle Beitrag bemisst sich an den Einkommensverhältnissen. Jede Familie zahlt nur einen Beitrag, unabhängig von der Kinderzahl.

Schulbeitragsregelungen

Rudolf Steiner-Schulen sind offene Schulen in freier Trägerschaft. Sie verwalten sich selbst und sind nicht aus öffentlichen Geldern finanziert. Die mit der Führung einer Schule entstehenden Kosten zu decken ist eine grosse Aufgabe, die in der Verantwortung der Elternschaft ist. Entsprechend haben wir eine Beitragsregelung, die ausgehend von der individuellen Situation der Familien als Solidaritätsmodell aufgebaut und neben dem Schulgeld auch auf zinslose Darlehen, Spenden sowie Freiwilligenarbeit angewiesen ist. So wird es möglich, dass auch Kinder aus bescheidenen finanziellen Verhältnissen unsere Schule besuchen können.

Beitragsregelung Schuljahr 2018- 2019

Rechenbeispiel
für eine Familie mit zwei Schülern in der 2. und 6. Klasse